bergedeswahnsinns_cover

Berge des Wahnsinns

Berge_des_Wahnsinns13
3 - 5 Spieler
ca. 60 min
ab 12 +
Autor:
Rob Daviau
Illustrator:
Miguel Coimbra
Verlag:
HUCH!
IELLO
Spielmaterial:
4.5/5
Spaßfaktor:
4.7/5
Wiederspielwert:
4.7/5
Preis/Leistung:
4.5/5
Berge_des_Wahnsinns13
Berge_des_Wahnsinns13
Berge_des_Wahnsinns1
Berge_des_Wahnsinns1
Berge_des_Wahnsinns2
Berge_des_Wahnsinns2
Berge_des_Wahnsinns3
Berge_des_Wahnsinns3
Berge_des_Wahnsinns4
Berge_des_Wahnsinns4
Berge_des_Wahnsinns5
Berge_des_Wahnsinns5
Berge_des_Wahnsinns6
Berge_des_Wahnsinns6
Berge_des_Wahnsinns7
Berge_des_Wahnsinns7
Berge_des_Wahnsinns8
Berge_des_Wahnsinns8
Berge_des_Wahnsinns9
Berge_des_Wahnsinns9
Berge_des_Wahnsinns10
Berge_des_Wahnsinns10
Berge_des_Wahnsinns11
Berge_des_Wahnsinns11
Berge_des_Wahnsinns12
Berge_des_Wahnsinns12
Berge_des_Wahnsinns13
Berge_des_Wahnsinns1
Berge_des_Wahnsinns2
Berge_des_Wahnsinns3
Berge_des_Wahnsinns4
Berge_des_Wahnsinns5
Berge_des_Wahnsinns6
Berge_des_Wahnsinns7
Berge_des_Wahnsinns8
Berge_des_Wahnsinns9
Berge_des_Wahnsinns10
Berge_des_Wahnsinns11
Berge_des_Wahnsinns12
previous arrow
next arrow

Berge des Wahnsinns von Iello/ HUCH! entführt uns in die Welt von H. P. Lovecraft die Geschichte wurde erstmals 1936 veröffentlich wurde. Wir sind auf einer Expedition und versuchen gemeinsam als Team die Spitze zu erreichen und dabei so viele uralte Relikte wie möglich zu finden.
Je weiter wir auf dem Berg voranschreiten desto intensiver greift der Wahnsinn um sich.
Aber nicht nur die eisige Kälte ist unser Feind, sondern manchmal sind es auch die eigenen Spieler.

In jeder Runde müssen wir und unser furchtloser wenn auch etwas irrer Anführer entscheiden, wo wir unser Flugzeug hinbewegen. Im Anschluss wird das Bewegungsplättchen aufgedeckt und die Sanduhr umgedreht, nun müssen wir die benötigte Anzahl der Ausrüstungssymbole auf das Schlittentableau legen. Wenn wir mindestens eine der Herausforderungen auf dem Begegnungsplättchen erfolgreich bestanden habt, bekommen wir die Belohnung, die unten rechts auf dem Plättchen angezeigt ist. Nachdem wir gegebenenfalls unsere Belohnung bekommen haben, erleiden wir die Folgen eventueller Fehlschläge aus dieser Runde.

Für jede Herausforderung, die wir nicht bestanden haben, wählt der Anführer eine diese
Konsequenzen:
Ein vom Anführer gewählter Spieler zieht eine Wahnsinnskarte.
HINWEIS: Wenn alle Spieler bereits eine Wahnsinnskarte Stufe 3 haben, darf diese Konsequenz nicht gewählt werden. In diesem Fall muss der Anführer mit dem Strafwürfel würfeln.

Also bedeutet es im Klartext je höher wir dem Gipfel entgegen gehen, desto wahnsinniger werden wir und je absurder werden die Runden. Leider lässt sich nicht immer vermeiden eine Wahnsinnskarte zu nehmen, da wir auch bei gefundenen Relikten dazu genötigt werden.
Sollten wir es geschafft haben und den Rand des Wahnsinns zu erreichen, dann dürfen wir nun die Flucht ergreifen. Allerdings muss und immer bewusst sein je mehr Relikte wir bei uns tragen also auf unserem Weg zum Gipfel finden, desto besser fällt unsere Endwertung aus.
 
Berge des Wahnsinns von Iello mutiert bei uns zum Partyspiel, da durch die Wahnsinnskarten so absurde Situationen entstehen, wo man kaum noch ernst bleiben kann. Der Zeitdruck tut seinen Teil dabei, dass man äußerst selten ernst bleiben kann, wenn man in absoluten Panik Situationen einen nuschelnden, jemanden der mit dem Rücken zu einem sitzt und noch jemanden am Tisch sitzen hat der Laut schreit, wenn er das Wort Pistole hört. Obwohl das Thema ernst ist und man diese schreckliche Expedition nachspielt.
Bei uns definitiv ein gute Laune Spiel. Auch wenn man den Ehrgeiz hat gewinnen zu wollen, kann man es dem Spiel nicht krummnehmen, sollte man nicht gewinnen.
Das Sehr schön gestaltete Artwork und die sehr einfachen Regeln tun gut daran schnell in das Spiel einzusteigen, da der Aufbau auch ziemlich flott geht.
In diesem Sinne manchmal gehen Wahnsinn und Genie Hand in Hand.
Eure Spielefamilie

Jetzt kaufen
0/5 (0 Reviews)