Traumgestalten_cover

Dreamscape – Traumgestalten

Dreamscape_traumgestalten5
1 - 4 Spieler
25 - 100 min
12+
Autor:
David Ausloos
Illustrator:
David Ausloos
Verlag:
HUCH!
Grundspiel wird benötigt
Erweiterung
gamelanders_siegel
Spielmaterial:
5/5
Spaßfaktor:
5/5
Wiederspielwert:
5/5
Preis/Leistung:
5/5

Unsere Träume gehen weiter und wir begegnen nun sogar weiteren Bewohner sogenannte Traumgestalten in ihnen.  Mit Eule, Fuchs, Eichhörnchen, Delfin und Kaninchen habt ihr nun die Möglichkeit eure Träume zu verschönern und extra Punkte zu erhalten.
Aber die Tiere sind sehr scheu und wir müssen sie erst anlocken dafür gibt es nun das Locktableau
das jeder Spieler neben sein Traumtableau legt.
Zusätzlich kommt das Gunstrad mit neu ins Spiel hier wird angezeigt, welchen Wert uns das angelockte Tier bringt.
Wenn wir ein Tier anlocken möchten müssen wir einen Traumsplitter in der Farbe des Tiers auf das Locktableau legen, ist zum Zeitpunkt des Lockens noch ein weiteres Tier in unserem Dreamscape müssen wir auch für diesen einen Splitter auf das Lockplättchen legen.

Jede Traumgestalt hat euch eine andere Gunst zu bieten. Ihr profitiert davon in dem Augenblick, in dem ihr das Traumtier in eure Dreamscape lockt. Zusätzlich könnt ihr sie einmal pro Runde nutzen, indem ihr einen farblich passenden Splitter auf euer Locktableau legt. Nicht vergessen: Jede Farbe darf nur einmal auf eurem Locktableau vertreten sein. Unten werden die Fähigkeiten der 5 Traumgestalten erläutert. Das X in der Beschreibung steht jeweils für den Wert der Gunst des entsprechenden Traumtieres auf dem Gunstrad. Jede Gunst verändert sich während des Spiels.

Der Fuchs
Nimm einen Splitter von der Traumkarte eines Mitspielers und lege ihn in deine Hände. Dieser Spieler erhält dafür X Schlummerpunkte. Die frei gewordene Karte kann jetzt wieder genutzt werden. Das Eichhörnchen
Sammle X Traumsplitter von dem Ort, an dem sich dein Schläfer gerade befindet. Es gelten die üblichen Sammelregeln.
Die Eule
Ziehe zufällig X Traumsplitter aus dem Beutel und lege sie sofort in deine Dreamscape. Es gelten die üblichen Legeregeln.
Das Kaninchen
Erhalte X Bewegungspunkte, um deinen Träumer und/oder deine Traumtiere in deiner Dreamscape zu bewegen. Es gelten die üblichen Bewegungsregeln, d.h. du kannst durch einen Baum oder über jegliches Element auf einem Splitter ziehen, aber du kannst dort nicht anhalten. Ignoriere die speziellen Effekte der Splitter, über die du ziehst oder auf denen du anhältst. Achtung! Ihr könnt die weißen Splitter nutzen, um die Traumgestalten ebenso zu bewegen wie euren Träumer.
Der Delfin
Lege einen Splitter von einer deiner Karten zurück in deine Hände und erhalte dafür X Schlummerpunkte. Die frei gewordene Karte kann jetzt wieder genutzt werden.

In der Erscheinen Phase kommen nun ein paar Zusatz Aktionen hinzu.
Schiebt jede Tierfigur auf dem Gunstrad im Uhrzeigersinn weiter, und zwar einen Schritt pro auf euren Locktableaus eingelagertem Splitter seiner Farbe.
Legt dann die auf den Locktableaus auf dem unteren Feld eingelagerten Splitter zurück in eure Hände.
Werft alle übrigen Splitter von euren Locktableaus zurück in den Beutel.

Die Erweiterung Traumgestalten von Dreamscape ist ebenso wie das Grundspiel wundervoll gestaltet. Die neuen Aktionen bringen uns neue Möglichkeiten zusätzliche Punkte für unsere Träume zu erzielen. Die neuen Regeln sind kurz und schnell mit ins Grundspiel einzubauen.
Die kleinen Holztierminiaturen sind wieder einmal sehr niedlich gestaltet und
machen Lust auf mehr.
Wer wie wir nicht genug von Dreamscape bekommt kommt auch an den Traumgestalten nicht vorbei.
In diesem Sinne hoffen wir euren neuen Traumfreunde bringen euch viel Spaß
Eure Spielefamilie

Weitere Spiele der Reihe

Jetzt kaufen

0/5 (0 Reviews)
0