Trool Park

2 - 4 Spieler
40 min
ab 10 Jahren
Autor:
Christian Martinez
Frédéric Vuagnat
Illustrator:
Guillaume Duchemin
Guillaume Pivaut
Verlag:
Board Game Box
Ankama
Spielmaterial:
4.8/5
Spaßfaktor:
4.7/5
Wiederspielwert:
4.7/5
Preis/Leistung:
4.7/5

Werdet Manager eines Vergnügungsparks und verbreitet gute Laune!
Erschafft den besten Themenpark und bereitet euren Besuchern mit Nervenkitzel und Süßigkeiten Vergnügen.
– Errichtet euren eigenen Vergnügungspark!
– Setzt dabei auf Spaß, Nervenkitzel oder Leckereien.
– Seid auf der Hut vor unerwarteten Kontrollen …
– … Und lockt so viele Besucher wie möglich an!
Quelle: „Trool Park“ by Board Game Box

Wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht einen eigenen Vergnügungspark zu haben,
für uns war es bei dem stürmischen Wetter beim Karneval in Köln genau das richtige.
Ein paar Snackbuden, ein paar Stände aus der Spaßrubrik und natürlich ein Geisterhaus.
Welche Besucher könnten da schon nein sagen …..
Wenn da nicht die Konkurrenz und  die unerwarteten Kontrollen wären, da man nie weiß welche der Abteilungen überprüft wird.
Das Spiel selbst läuft in 4 Phasen ab:
1. Eine Attraktion erwerben
2. Wetterereignis
3. Inspektion
4. Nächste Runde Vorbereiten

Phase 1 „Eine Attraktion erwerben“  ist in 3 Schritte eingeteilt, in „Attraktion auswählen“
wählt jeder Spieler im Geheimen eine Attraktion auf seinen Auswahlrad.
Bei „Attraktionen erhalten“ offenbaren alle Spieler gleichzeitig ihre Wahl und beginnend mit dem untersten Spieler auf der Rutsche, welche immer die Reihenfolge der Spieler angibt.
Man wähl zwischen Leckerei, Nervenkitzel oder Spaß.
Ein Spieler des Attraktion noch verfügbar ist legt diese auf ein beliebig freies Feld seine Spielbretts vor sich und löst anschließend den Effekt der Attraktion aus, wie z.B. 2 Themenpunkte vorrücken.
Sollte ein Spieler nach dir die gleiche Attraktion gewählt haben, musst du deinen Spielstein auf der Rutsche ganz nach oben setzen.
Sollte dieser Fall eintreten findet der „Nachholzug“ statt nun darf jeder Spieler, welcher die gewollte Attraktion nicht erhalten hat eine der Übrigen wählen.
Zusätzlich erhält der Spieler noch einen Feldbonus, wie z.B. einen Zusätzlichen Besucher oder einen Punkt auf der Leckereien Skala.

In Phase 2 „Wetterereignis“ wird nun eine Wettermarke gezogen und die Spieler erhalten entsprechend ihrer Attraktionen zu dem Wetter zusätzliche Punkte.
Das heißt sollte ich zwei Attraktionen mit einen Schneesymbol haben und es wird als Wettermarke Schnee gezogen darf ich für jede Attraktion  einen Punkt vorgehen. 

Phase 3 „Inspektion“ nun kommt der Inspektor vorbei und überprüft, welchen Rang die einzelnen Spieler in einer der drei Bereiche bekleiden.
Diese erhalten dann zusätzlichen Bonus abhängig von ihrem Rang.
Am Ende der Runde wird gezeigt, welcher Bereich als nächstes geprüft wird.

„Die nächste Runde vorbereiten“  ist die letzte Phase dort werden neue Attraktionen auf die leeren Felder des Hauptbretts gelegt und wie schon gesagt die neue Inspektion gezogen.
Der Spieler mit den meisten Besuchern nach 8 Runden gewinnt das Spiel.

Für uns ist Trool Park ein wirklich witziges Spiel, was mal ein völlig anderes Thema aufbringt.
Das Thema wird auch durch die Farbenpracht und das witzig gestaltete Spielmaterial  unterstütz.
Auch der Einfall die Rutsche als Anzeige für den Startspieler zu verwenden ist eine sehr witzige Idee.
Die Regeln sind sehr einfach geschrieben und man kann schnell ohne große Probleme einsteigen.
Da die Punkte und Besucher von so vielen Faktoren beeinflusst werden, haben wir richtige Kopf an Kopf rennen  uns in manchen Runden geliefert.
Durch die angenehme Spielzeit von 40 min was auch durchaus passt, auch ein schönes Spiel um einen Abend ausklinken zulassen.
In diesem Sinne wünschen wir euch einen spaßigen Tag in eurem eigenen Themenpark.

0/5 (0 Reviews)
0